Aktuelles

Allgemeines

Trainingsbetrieb eingestellt
16.03.2020 von Anka Venohr
Aufgrund der aktuellen Lage bezüglich der Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 stellen wir auf Empfehlung von Land und Kreis den Trainingsbetrieb vorerst ein. Wir danken für Euer Verständnis.
Weiterlesen»

Allgemeines

Alle Meisterschaften sind bis auf weiteres abgesagt
12.03.2020 von Anka Venohr
Der Deutsche Schützenbund, Norddeutsche Schützenbund und Kreisschützenverband Ostholstein haben aufgrund des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 alle Meisterschaften abgesagt. Die Rundenwettkämpfe des Kreisschützenverband Ostholstein sind ebenfalls abgesagt.
Weiterlesen»

Allgemeines

Absage der Jahreshauptversammlung
12.03.2020 von Anka Venohr
Aufgrund des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2, welches sich in kurzer Zeit weltweit verbreitet hat, wird die Jahreshauptversammlung am Freitag den 13.03.2020 abgesagt und zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Wir danken für Euer Verständnis.
Weiterlesen»
SSV Kassau beim Bundesstützpunkt Sportschießen Hannover zum Aufstiegsschießen zur 2. Bundesliga Nord

Bundesliga

SSV Kassau bleibt in der zweiten Bundesliga Nord
23.02.2020 von Anka Venohr
Sonntagmorgen um 4:45 Uhr ging es für die Mannschaft mit Leonie Werner, Celina Dahm, Tanja Zupke, Robin Jedtberg, Florian Jeger, Jo-Isabelle Flor, Markus Dietmayr und Trainier Andreas Berthold mit Fans los nach Hannover zur Relegation zur zweiten Bundesliga Nord. Der erste Start fand für den SSV Kassau um 9:00 Uhr statt. Celina Dahm erreichte 386 Ringe trotz leichter Erkältungsschwäche, Robin Jedtberg erzielte 384 Ringe und Florian Jeger 385 Ringe.
Weiterlesen»
(v.l.n.r.): Celina Dahm, Leonie Werner, Jo-Isabelle Flor, Tanja Zupke, Markus Dietmayr, Florian Jeger und Robin Jedtberg

Allgemeines

Wir danken der Firma Schöler GmbH für die Unterstützung
23.02.2020 von Anka Venohr
Wir möchten uns für die Unterstützung der Firma Schöler GmbH für die zweite Bundesliga Nord Relegation bedanken, die uns für die Fahrt nach Hannover einen Mercedes Viano zur Verfügung gestellt hat. Ohne diese Unterstützung wäre es schwer möglich gewesen alle Schützen, Trainer, Betreuer und Fans reibungslos, mit so wenig Fahrzeugen wie möglich, nach Hannover zu bekommen. Der finanzielle Aufwand für die Teilnahme an der zweiten Bundesliga Nord Relegation wäre ansonsten deutlich höher gewesen.
Weiterlesen»